Wer und was ist Stars for Life

Tobias Lehmann, ein ehemliger Schütze der Schweizer Junioren Nationalmannschaft und damals aktiver Sportler erkrankte 2009 an Krebs. In der darauf folgenden schweren Krankheitszeit durfte er auf die Unterstützung der Krebsliga zählen. Als Dank dafür oranisierte er 2010 ein Hockey-Spiel in Düdingen (FR) zu Gunsten der Krebsliga Schweiz.

Zahlreiche Teilnehmer motivierten Tobias Lehmann, auch im Jahr darauf diesen Anlass zu organisieren. Im Jahr 2012 gründete er dann den Verein "Stars for Life", um seiner umgesetzten Idee auch ein rechtliches Kleid zu verleihen. Seither findet jedes Jahr mindestens ein Benefiz-Hockeyspiel zu Gunsten der Krebsliga statt 

Tobias Lehmann

Wohnhaft in St. Antoni (FR)

Er erhielt 2014 den Anerkennungspreis der Krebsliga Schweiz und den Prix Atec jeweils für seine geleisteten Arbeiten zu Gunsten der Krebsliga (siehe "Auszeichnungen")

 

 

Spenden bis heute:                          CHF 206'122 in bar

Düdingen 2017: 70'000

und 10'000 Sachleistungen für Wintersportlager

Düdingen 2016:  35'900 und

10'000 Sachleistungen für Wintersportlager

Düdingen 2015:  21'000

Arosa 2014: 16'800 bar

und 15'000 Sachleistung für Wintersportlager

Herisau 2014: 22'222

Düdingen 2014: 11'000

Düdingen 2013: 10'000

Düdingen 2012: 7'000

Düdingen 2011: 5'000

Düdingen 2010: 7'200

 

 

Auszeichnungen


Bericht der Krebsliga Freiburg